18.05.09: Pressemitteilung des BAO

Pressemitteilung des Bundesverbandes für Ambulantes Operieren e. V. (BAO) vom 18. Mai 2009

Neues BAO-Präsidium beschließt Neupositionierung des Verbandes
München, 18. Mai 2009. Der Bundesverband für Ambulantes Operieren (BAO) hat auf einer zentralen Veranstaltung in Berlin am 9. Mai 2009 ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsident ist der niedergelassene Handchirurg Dr. Axel Neumann aus München, der seit neun Jahren als Vorsitzender des Landesverbandes Ambulantes Operieren (LAO) Bayern bereits auf regionaler Ebene intensiv die Interessen der ambulanten Operateure und Narkoseärzte vertritt. Vizepräsident ist der niedergelassene Gynäkologe Dr. Ansgar Pett aus Berlin, der als Vorsitzender des LAO Berlin die Nähe zu den politischen Gremien der Hauptstadt für die bundespolitische Arbeit des Verbandes nutzen wird. Dem Präsidium gehören außerdem berufspolitisch erfahrene Kollegen verschiedener Fachgebiete an, die gleichzeitig in anderen wichtigen Berufsverbänden ambulanter Operateure engagiert sind.

Neue Kommunikationsstrukturen und Schulterschluss mit anderen Verbänden

Mit den Neuwahlen schieden der langjährige Vorsitzende Dr. Jörg Rüggeberg, niedergelassener Chirurg aus Bremen, und sein Stellvertreter Dr. Wolfgang Rulf, niedergelassener Urologe aus dem nordrheinischen Erkrath, aus dem BAO-Präsidium aus. "Unsere Mitglieder haben auf der Versammlung am 9. Mai eine weitgehende Neupositionierung des Verbandes beschlossen", berichtete Neumann. "Hierfür werden wir unsere Kommunikationsstrukturen verbessern, die Betreuung der Mitglieder intensivieren und vor allem auch den engen Schulterschluss mit anderen wichtigen Berufsverbänden suchen."

BAO will einheitliche Fallpauschalen für ambulante Operationen aushandeln

Ganz oben auf der Agenda des neuen BAO-Präsidiums steht die Erarbeitung eines Fallpauschalensystems für ambulante Operationen analog zu den DRG im Krankenhaussektor. "Wir streben eine bundeseinheitliche Vergütungssystematik mit gleicher Preisbildung für ambulante Operationen und Narkosen an", erklärte Neumann. "Diese Preise sollen im Vertragsverhältnis zu den Kassenärztlichen Vereinigungen, zu den Krankenkassen direkt und zu externen Management-Gesellschaften gelten." Dieses Ziel will der BAO kurzfristig durch intensive Absprache mit den anderen Berufsverbänden und auch gemeinsam mit der KBV auf der Grundlage valide berechneter Versorgungsdaten erreichen.

Über den BAO
Der Bundesverband für Ambulantes Operieren e.V. (BAO) vertritt die Tätigkeit und Interessen der ambulanten Operateure (Chirurgen, Orthopäden, Augenärzte, Gynäkologen, Kieferchirurgen, Urologen, HNO-Ärzte und Dermatologen) und der ambulant tätigen Anästhesiologen. Der BAO setzt sich auf Bundesebene für die Förderung und Verbreitung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet des ambulanten Operierens ein. Politisches Ziel ist die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das ambulante Operieren.

Bundesverband für Ambulantes Operieren e. V. (BAO)
Präsident Dr. med. Axel Neumann
Vereinsregister VR 6346
Geschäftsstelle
Sterntorbrücke 1
53111 Bonn
Tel.: 0228 692423
Fax: 0228 631715
baobonn@t-online.de

Bundeskongress Chirurgie 2024

Einladung zum Bundeskongress Chirurgie vom 23.-24. Februar 2024 im NürnbergConvention Center. Anmeldung, Programm, Seminare/Kurse
weiter

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 110 | Ausgabe 4 – November 2023
Praxen vor dem Kollaps: Protest gegen die Lauterbach’sche Sparpolitik weitet sich aus
weiter

OP-Netzwerk

2021 OP-Netzwerk | Ein Service des BAO e. V. Auf OP-Netzwerk finden interessierte Ärztinnen und Ärzte umfangreiche Informationen, hilfreiche Tipps und wichtige Anlaufstellen rund um das Thema "Ambulantes Operieren". !
weiter

Berufsverband der Phlebologen e.V.

Der Berufsverband der Phlebologen und Lymphologen e.V.
weiter

Helmsauer Gruppe

Persönlicher Kontakt, Vertrauen und Stabilität stehen bei uns an erster Stelle, wenn es um die Betreuung unserer Kunden geht...
+ Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung + Spezialisierung auf Ihre Bedürfnisse + Mehrwerte über exklusive Rahmenverträge
weiter

Partner PKG

Die Deutsche Praxisklinikgesellschaft (PKG) e.V. ist ein Zusammenschluss von Operationszentren, Tages- und Praxiskliniken und medizinischen Versorgungszentren, in denen ambulante und praxisklinische Operationen durchgeführt werden.
weiter

Partner AND

Das AND e.V. als Zusammenschluss regionaler Anästhesie-Netze und –Genossenschaften vertritt auf Bundesebene Interessen der freiberuflich tätigen und niedergelassenen Anästhesisten.
weiter

Partner DGH

Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
weiter

BVASK

Der Berufsverband für Arthroskopie e. V.
weiter