Ärzte & Mitglieder

TSVG – das Verschlimm-Besserungs-Gesetz: Raus aus der Sprachlosigkeit!

Dies ist ein Briefentwurf, den Sie gerne mit entsprechenden Anpassungen verwenden können, um Ihre persönliche Meinung dem Bundesminister für Gesundheit, Herrn Spahn mitzuteilen. Nur durch Ihre persönliche Stellungnahme als direkte Leistungserbringer/innen haben wir eine Chance, die Verabschiedung des Gesetzentwurfs in unveränderter Form zu vermeiden. (O-Ton des KBV-Vorsitzenden auf dem Kongress des BVOU im Oktober).

weiter

KBV Praxis Nachrichten 21.03.2019

Terminservicestellen › Ab 2020 Terminvermittlung bundesweit unter der 116117

weiter

Terminvergabe per Gesetz empört Ärzte - GESUNDHEIT - Ungewöhnliche Aktion

OLDENBURG/BERLIN. Mit einer Zeitungsanzeige haben sich 75 Fachärzte aus der Region gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ausgesprochen, das am Donnerstag und Freitag im Bundestag verabschiedet werden soll. Die Mediziner befürchten eine „staatliche Zuteilungsmedizin“ und das Ende der freien Arztwahl. Hans Begerow

weiter

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 91, Ausgabe 1 – Februar 2019 Protest gegen das TSVGMisstrauen, Zwang und Gängelung schaden der ärztlichen Freiberuflichkeit Forum Ambulantes OperierenSektorengrenzen überwinden – ein zähes Geschäft mit weiterhin unklarem Ziel Gewalt gegen ÄrzteDeeskalationstraining: „Wir reagieren nun sensibler auf Situationen, die eskalieren könnten KniechirurgieRegenerative Medizin bei der Behandlung von Knorpelschäden und Früharthrose

weiter

Terminvergabe per Gesetz empört Ärzte - GESUNDHEIT - Ungewöhnliche Aktion

OLDENBURG/BERLIN. Mit einer Zeitungsanzeige haben sich 75 Fachärzte aus der Region gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ausgesprochen, das am Donnerstag und Freitag im Bundestag verabschiedet werden soll. Die Mediziner befürchten eine „staatliche Zuteilungsmedizin“ und das Ende der freien Arztwahl. Hans Begerow

weiter

KBV Praxis Nachrichten 07.03.2019

Prävention › Hofmeister: Früherkennung kann Darmkrebs verhindern

weiter

31.03.2016 Handlungsempfehlung

Seit dem 1.4.2016 sind Arthroskopien der Gonarthrose mit wenigen Ausnahmen nicht mehr Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen. Beachten Sie dazu bitte die Handlungsempfehlungen Ihres Berufsverbandes.

weiter

Ambulantes Operieren

Eine Standortbeschreibung

weiter
Werden auch Sie Mitglied in der einzigen interdisziplinären Interessenvertretung für ambulante Anästhesisten und Operateure aller Fachrichtungen!

Justiziar des BAO

Kostenfreie Mitglieder Telefon-Hotline für alle rechtlichen Fragen
weiter

Buch-Rezension

"Ambulantes Operieren - Praktische Hygiene"
weiter

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 91, Ausgabe 1 – Februar 2019
Protest gegen das TSVGMisstrauen, Zwang und Gängelung schaden der ärztlichen Freiberuflichkeit
weiter

Helmsauer Gruppe

Persönlicher Kontakt, Vertrauen und Stabilität stehen bei uns an erster Stelle, wenn es um die Betreuung unserer Kunden geht...
+ Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung + Spezialisierung auf Ihre Bedürfnisse + Mehrwerte über exklusive Rahmenverträge
weiter

autsch!

autsch! Wenn Politik weh tut Politik drängt ambulante OP-Praxen ins Abseits.
weiter

Partner PKG

Die Deutsche Praxisklinikgesellschaft (PKG) e.V. ist ein Zusammenschluss von Operationszentren, Tages- und Praxiskliniken und medizinischen Versorgungszentren, in denen ambulante und praxisklinische Operationen durchgeführt werden.
weiter

Partner AND

Das AND e.V. als Zusammenschluss regionaler Anästhesie-Netze und –Genossenschaften vertritt auf Bundesebene Interessen der freiberuflich tätigen und niedergelassenen Anästhesisten.
weiter

BVASK

Der Berufsverband für Arthroskopie e. V.
weiter