Bundesverband Ambulantes Operieren e.V.

TSVG – das Verschlimm-Besserungs-Gesetz: Raus aus der Sprachlosigkeit!

Dies ist ein Briefentwurf, den Sie gerne mit entsprechenden Anpassungen verwenden können, um Ihre persönliche Meinung dem Bundesminister für Gesundheit, Herrn Spahn mitzuteilen. Nur durch Ihre persönliche Stellungnahme als direkte Leistungserbringer/innen haben wir eine Chance, die Verabschiedung des Gesetzentwurfs in unveränderter Form zu vermeiden. (O-Ton des KBV-Vorsitzenden auf dem Kongress des BVOU im Oktober).

weiter

KBV Praxis Nachrichten 16.05.2019

Bedarfsplanung › Reform der Bedarfsplanung beschlossen: 3.500 neue Sitze für Ärzte und Psychotherapeuten

weiter

Terminvergabe per Gesetz empört Ärzte - GESUNDHEIT - Ungewöhnliche Aktion

OLDENBURG/BERLIN. Mit einer Zeitungsanzeige haben sich 75 Fachärzte aus der Region gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ausgesprochen, das am Donnerstag und Freitag im Bundestag verabschiedet werden soll. Die Mediziner befürchten eine „staatliche Zuteilungsmedizin“ und das Ende der freien Arztwahl. Hans Begerow

weiter

Pressemitteilung: Belegarztwesen wird immer tiefer in die Krise gestürzt: SpiFa fordert dringend Stabilisierungsmaßnahmen und eine zeitnahe Reform

Belegarztwesen wird immer tiefer in die Krise gestürzt: SpiFa fordert dringend Stabilisierungsmaßnahmen und eine zeitnahe Reform

weiter

Nächster bundesweiter Aktionstag am 6. März 2019 gegen das TSVG

Die Praxisärzte machen am 6. März 2019 erneut bundesweit gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) mobil.

weiter

Pressemitteilung vom 27.01.2019

Freie Ärzteschaft: Ärzteprotest gegen Spahns Gesundheitspolitik erfolgreich – weitere Aktionen geplant

weiter

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 91, Ausgabe 1 – Februar 2019 Protest gegen das TSVGMisstrauen, Zwang und Gängelung schaden der ärztlichen Freiberuflichkeit Forum Ambulantes OperierenSektorengrenzen überwinden – ein zähes Geschäft mit weiterhin unklarem Ziel Gewalt gegen ÄrzteDeeskalationstraining: „Wir reagieren nun sensibler auf Situationen, die eskalieren könnten KniechirurgieRegenerative Medizin bei der Behandlung von Knorpelschäden und Früharthrose

weiter

Kostenerstattung von umstrittenen Therapien. Zu Risiken und Nebenwirkungen Ihres Gesundheitsministers...

In Zukunft will das Gesundheitsministerium bestimmen, ob Krankenkassen eine Therapie bezahlen müssen, anstatt wie bisher Vertreter von Ärzten und Kliniken. Jens Spahns Vorhaben könnte für Patienten gefährlich werden. Quelle: SPIEGEL ONLINE

weiter

Bayr. Staatskanzlei Hygienekosten MP Soeder 12.12.2018

Weiterhin ausstehende vollständige Kostenerstattung für umfangreiches, weil gesetzeskonformes Hygienemanagement in der ambulanten kassenärztlichen Medizin durch unveränderte und gemeinsame Verweigerungshaltung von Gesundheits- und Ordnungspolitik und GKV

weiter

Offener Brief - Einfach mal NICHTS TUN

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

weiter

Gesundheitspolitik in Bayern: Kein Grippe-Impfstoff, geschlossene Geburtshilfe - da läuft was schief

Forum und Leserbriefe, Dr. med. Christian Deindl, Nürnberg

weiter

Medizinisch-Ökonomischer Fußabdruck

Veröffentlichung des Medizinisch-Ökonomischen Fußabdrucks der Fachärzte

weiter

»Lass dich nieder!«

Eine Sache des Vertrauens Ob Leistenbruch oder Grauer Star: Wer sich operieren lässt, muss nicht unbedingt im Krankenhaus übernachten. Denn immer mehr Eingriffe können ambulant durchgeführt werden. Das birgt viele Vorteile für Patienten – und eröffnet Chancen für niedergelassene Ärzte.

weiter

Mengensteigerung Knie-OPs

Gemeinsame Pressemitteilung von DGOU, AE, DKG und BVOU Bertelsmann-Studie vom 19.06.2018 Mengensteigerung bei Knie-OPs: „Weckruf“ für die Gesundheitspolitik

weiter

Kostenstruktur

Kostenstruktur einer chirurgischen Praxis. Dr. Stephan Dittrich Medizinischer Gutachten- und Beratungsdienst

weiter

KRINKO

Prävention postoperativer Wundinfektionen Empfehlung der KRINKO - April 2018 Eine Präsentation zur Unterstützung der Umsetzung der Empfehlung M. Thanheiser (FG 14 RKI)

weiter

FÄ-Chef Dietrich im Interview mit dem änd zum Ärztetag

„Wichtig sind klare Signale für eine Erhöhung der bestehenden GOÄ“

weiter

„Dringender Aufruf zur Teilnahme an der neuen Primärdatenerhebung des ZI zum ambulanten und belegärztlichen Operieren:

beteiligen Sie sich bitte ALLE, damit unsere wirkliche Praxis-Situation abgebildet wird“ lesen Sie hier die Details

weiter

Politik drängt ambulante OP-Praxen ins Abseits

Politik und Krankenkassen planen den Arzt ums Eck durch Krankenhäuser zu ersetzen Wussten sie, dass Krankenkassen und Politik die Abschaffung ambulanter OP-Praxen seit Jahren vorantreiben? Vermutlich haben Sie davon bei Ihrem letzten Arztbesuch wenig mitbekommen, denn trotz immer schlechter werdender Arbeitsbedingungen steht für Ärzte das Patientenwohl immer noch im Mittelpunkt.

weiter

Arztsuche Mitglieder

Hier können Sie nach ambulanten Operateuren in Ihrer Nähe recherchieren.

weiter

BAO-Präsident Dr. med. Axel Rainer Neumann

Was ist eigentlich Ambulantes Operieren? "Ambulantes Operieren - eine Standortbeschreibung"

weiter

Übersicht Eingriffe

13 Fachbereiche vereint der BAO - von Anästhesie bis Urologie. Die Liste häufig ambulant durchgeführter Eingriffe führt zu Detailinformationen diverser Eingriffe. Diese Rubrik wird stetig weiter ausgebaut.

weiter

Auswahl-Kriterien zum Ambulanten Operieren

Nicht nur der Eingriff selbst sondern auch Patient, Raum und Personal müssen den Voraussetzungen entsprechen.

weiter

Herzchirurgie

Auch im Fachbereich Herzchirurgie kann bereits unter ambulanten Bedingungen ein Eingriff erfolgen.

weiter

Op-Vorbereitung bei Kindern

Wenn ein Kind operiert werden soll, spielen Ängste seitens der Eltern und des Kindes eine besonders große Rolle. Tipps zur Vorbereitung.

weiter

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 91, Ausgabe 1 – Februar 2019
Protest gegen das TSVGMisstrauen, Zwang und Gängelung schaden der ärztlichen Freiberuflichkeit
weiter

Helmsauer Gruppe

Persönlicher Kontakt, Vertrauen und Stabilität stehen bei uns an erster Stelle, wenn es um die Betreuung unserer Kunden geht...
+ Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung + Spezialisierung auf Ihre Bedürfnisse + Mehrwerte über exklusive Rahmenverträge
weiter

autsch!

autsch! Wenn Politik weh tut Politik drängt ambulante OP-Praxen ins Abseits.
weiter

Partner PKG

Die Deutsche Praxisklinikgesellschaft (PKG) e.V. ist ein Zusammenschluss von Operationszentren, Tages- und Praxiskliniken und medizinischen Versorgungszentren, in denen ambulante und praxisklinische Operationen durchgeführt werden.
weiter

Partner Qualitätssicherung

Qualitätssicherung für ambulante Operationen
weiter

Partner AND

Das AND e.V. als Zusammenschluss regionaler Anästhesie-Netze und –Genossenschaften vertritt auf Bundesebene Interessen der freiberuflich tätigen und niedergelassenen Anästhesisten.
weiter

BVASK

Der Berufsverband für Arthroskopie e. V.
weiter

Förderndes Mitglied

AESCULAP
weiter

Förderndes-Mitglied

Das OP-Seminar
weiter

Förderndes-Mitglied

STORZ
weiter

Checkliste

"Woran erkenne ich eine gute Arztpraxis" pdf Download www .patienten-information.de
weiter