Hornhautabtragung nach Maß

Bei Kurz- oder Weitsichtigkeit ermöglichen laserchirurgische Eingriffe bei vielen Patienten den Verzicht auf Brille oder Kontaktlinse. Allerdings können nicht alle Patienten behandelt werden. Von den bestehenden Sehfehlern Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung läßt sich die Kurzsichtigkeit am besten ausgleichen.
Ob Ihr Sehfehler behandelbar ist, entscheidet erst die exakte Vermessung Ihres Auges.
Folgende Sehfehler lassen sich meistens mit dem Laser korrigieren:

  • Kurzsichtigkeit von -0,75 bis -8,0 Dioptrien
  • Weitsichtigkeit von +1,0 bis +3,5 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmung bis 4,0 Dioptrien

Manchmal muß auch bei niedrigen Werten auf die Augenlaserbehandlung verzichtet werden.
Bei höheren Korrekturen finden andere Verfahren Anwendung, wie z.B. die Implantation einer Kontaktlinse in das Augeninnere (ICL®, Verisyse®, Icare®).
Das Standardverfahren der Augenlaserkorrektur ist die LASIK. Die LASIK ermöglicht bereits nach 12 Stunden gutes Sehen ohne Brille und LASIK ist fast schmerzfrei. Die modernsten Lasersysteme ermöglichen auch die individualisierte Korrektur mittels exakter Diagnosetechnik (topographiegeseuerte LASIK und Wellenfront-LASIK). Dank der ständigen Verbesserungen ist die Korrektur extrem sicher und hat sich als Alternative zu Brille und Kontaktlinse etabliert.

Arztsuche Augenheilkunde

Hier finden Sie Mitglieder aus dem Fachbereich Augenheilkunde
weiter

Bundeskongress Chirurgie 2018

Bundeskongress Chirurgie vom 23. bis 24. Februar 2018 im NürnbergConvention Center Hauptprogramm/Anmeldung
weiter

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 87, Ausgabe 1 – Februar 2018
Jubiläumskongress Ein nostalgischer Streifzug durch zwei Jahrzehnte Bundeskongress in Nürnberg
weiter

Helmsauer Gruppe

Persönlicher Kontakt, Vertrauen und Stabilität stehen bei uns an erster Stelle, wenn es um die Betreuung unserer Kunden geht...

+ Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung

+ Spezialisierung auf Ihre Bedürfnisse

+ Mehrwerte über exklusive Rahmenverträge
weiter

autsch!

autsch! Wenn Politik weh tut Politik drängt ambulante OP-Praxen ins Abseits.
weiter

Partner PKG

Die Deutsche Praxisklinikgesellschaft (PKG) e.V. ist ein Zusammenschluss von Operationszentren, Tages- und Praxiskliniken und medizinischen Versorgungszentren, in denen ambulante und praxisklinische Operationen durchgeführt werden.
weiter

Partner AND

Das AND e.V. als Zusammenschluss regionaler Anästhesie-Netze und –Genossenschaften vertritt auf Bundesebene Interessen der freiberuflich tätigen und niedergelassenen Anästhesisten.
weiter

BVASK

Der Berufsverband für Arthroskopie e. V.
weiter
zzz