Information fürs Wartezimmer: Ärzte fordern mehr Zeit für Patienten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
bald ist Bundestagswahl. Für viele Parteien ist Gesundheitspolitik kein Topthema im Wahl- kampf. Für die meisten Bürger ist Gesundheit aber ein ganz wichtiges Thema. Für uns Ärzte auch. Jedoch sehen wir, dass an unserem Gesundheitswesen einiges faul ist.

Wir fordern:

  • mehr Zeit für Gespräche
  • mehr Zeit für Untersuchungen
  • mehr Zeit für jeden einzelnen Patienten

Und diese Zeit muss bezahlt werden. Denn mit Pauschalen von 13 bis 50 Euro für drei Monate können wir unsere Patienten oft nicht so behandeln, wie sie es brauchen und wir es wollen.
Fragen Sie Ihren Bundestagkandidaten:

  • Warum müssen die Haus- und Fachärzte jeden Tag zig Formulare ausfüllen und warum
  • verursacht der Bundesgesundheitsminister immer mehr Bürokratie?
  • Warum werden Milliarden Euro in elektronische Patientenakten, elektronische
  • Rezepte und andere digitale Anwendungen gesteckt, obwohl sie weder funktionieren
  • noch Ihnen oder Ihren Ärzten helfen?
  • Warum werden die Arztpraxen gezwungen, sich an eine große Internetplattform
  • anzuschließen, die Ihre Krankheitsdaten außerhalb der Praxen speichern soll? Wo
  • bleibt der Schutz Ihrer Daten, wenn die Plattform gehackt wird?
  • Warum ist die Rendite von IT- und Medizinkonzernen wichtiger als die Existenz einer
  • guten Haus- oder Facharztpraxis um die Ecke?
  • Warum können Ärzte für verordnete Behandlungen wie Physiotherapie finanzielle
  • Probleme bekommen, auch wenn der Patient diese dringend braucht?
  • Warum können Ärzte für die Verordnung wichtiger Medikamente finanziell bestraft
  • werden?

Gute Medizin braucht Freiheit, Finanzierung und Schweigepflicht. Fragen Sie Ihren Bundestagskandidaten, wie ernst es ihm mit Ihrer guten Behandlung ist.

Quelle:
https://freie-aerzteschaft.de

Über die Freie Ärzteschaft e.V.
Die Freie Ärzteschaft e. V. (FÄ) ist ein Verband, der den Arztberuf als freien Beruf vertritt. Er wurde 2004 gegründet und zählt heute mehr als 2.000 Mitglieder: vorwiegend niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie verschiedene Ärztenetze. Vorsitzender des Bundesverbandes ist Wieland Dietrich, Dermatologe in Essen. Ziel der FÄ ist eine unabhängige Medizin, bei der Patient und Arzt im Mittelpunkt stehen und die ärztliche Schweigepflicht gewahrt bleibt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
V. i. S. d. P: Wieland Dietrich, Freie Ärzteschaft e.V., Vorsitzender, Gervinusstraße 10, 45144 Essen, Tel.: 0201 68586090, mail@freie-aerzteschaft.de, https://freie-aerzteschaft.de

Chirurgen Magazin + BAO Depesche

Heft 101 | Ausgabe 3 – August 2021
Frauen in der Chirurgie: Welche Rahmenbedingungen den weiblichen Nachwuchs von der Niederlassung überzeugen.
weiter

OP-Netzwerk

2021 OP-Netzwerk | Ein Service des BAO e. V. Auf OP-Netzwerk finden interessierte Ärztinnen und Ärzte umfangreiche Informationen, hilfreiche Tipps und wichtige Anlaufstellen rund um das Thema "Ambulantes Operieren". !
weiter

Bundeskongress Chirurgie 2020

Bundeskongress Chirurgie vom 11. – 12. Februar 2022 im NürnbergConvention Center. Anmeldung, Programm, Seminare/Kurse
weiter

Helmsauer Gruppe

Persönlicher Kontakt, Vertrauen und Stabilität stehen bei uns an erster Stelle, wenn es um die Betreuung unserer Kunden geht...
+ Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung + Spezialisierung auf Ihre Bedürfnisse + Mehrwerte über exklusive Rahmenverträge
weiter

autsch!

autsch! Wenn Politik weh tut Politik drängt ambulante OP-Praxen ins Abseits.
weiter

Partner PKG

Die Deutsche Praxisklinikgesellschaft (PKG) e.V. ist ein Zusammenschluss von Operationszentren, Tages- und Praxiskliniken und medizinischen Versorgungszentren, in denen ambulante und praxisklinische Operationen durchgeführt werden.
weiter

Partner AND

Das AND e.V. als Zusammenschluss regionaler Anästhesie-Netze und –Genossenschaften vertritt auf Bundesebene Interessen der freiberuflich tätigen und niedergelassenen Anästhesisten.
weiter

BVASK

Der Berufsverband für Arthroskopie e. V.
weiter